Sonntag, 10. April 2016

Frühlings-Spaziergang am Rhein


Einen kleinen Sonnengruß vom goldgelben Hahnenfuß ...
habe ich Euch von unserem Nachmittags-Spaziergang am Rhein mitgebracht.

Auf den Wiesen gab es so viel zu entdecken,
dass es nächste Woche nochmal einen Blümchen-Post gibt.

Heute war, bis auf ein paar Quellwolken, meist die Sonne da
und ich musste nicht in den "Bildbearbeitungs-Farbtopf" greifen.
Ganz klein wenig zurecht geschnitten und minimal aufgehellt + Rahmen ... fertig.

... und gleich noch eins ...

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,
    ich liebe diese kleinen Wiesenblumen sehr und fotografiere sie in den letzten Tagen ständig.
    (Also wird es auch bei mir noch einige Blümchen-Post´s geben)
    Deshalb bedanke ich mich ganz herzlich für dieses schöne Mitbringsel. Stimmt, Hahnenfuß
    heißt es korrekt, ich nenne sie immer noch wie in der Kindheit “Butterblümchen” :-)
    Viele liebe Grüße
    Sigi

    Ps: Herzlichen Dank übrigens auch für den lieben Kommentar. Ich möchte mich allerdings
    nicht mit fremden Blumen schmücken, die Öl-Bilder hat mein Männe gemalt. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigi,
      ja, jeder hat jetzt Blümchen vor der Linse, schön!!! Ich hoffe, dass ich es schaffe in den Blogs zu schauen und so auch Deine Blümchenfotos anzusehen. Mit der Zeit ist das immer so ein Ding bei mir. ;-)
      Dann mal einen schönen Gruß an Deinen Mann, er malt super!!! :-)

      Löschen
  2. Welch schöne sonnige Überraschung am Abend liebe Ulrike!!!DANKE!
    Ein Butterblümchen :-) !!!!!,
    ja so lernten wir es früher liebe Sigi und ich muss auch immer erst ums Eck denken, wenn ich dieses Blümchen sehe.
    Bis mir wieder Hahnenfuß einfällt....weil das Herz das andere gespeichert hat....
    Diese Blümchen sind so bezaubernd, weil sie dem Betrachter so viel Sonne schenken eine richtige kleine andersartige Sonnenblume finde ich!Die des Frühlings eben....
    Ganz eigen ist diese besondere Strahlkraft...und sie erfreut immer!

    Klasse, dass du uns wieder zwei Fotos geschenkt hast liebe Ulrike!
    Sicher war es ein toller Frühlingsspaziergang am Rhein, bei der echten Sonne, so ein Auftankertag für Körper, Geist und Seele.-
    Noch einen schönen Abend, in Vorfreude auf deinen nächsten Blümchenpost,
    grüßt dich herzlich
    Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Moni für Deine lieben Worte. ♥
      Ja, es war schön am Rhein, mein Sohn hat inzwischen mit Kieselsteinen gespielt und war später die Attraktion für einige Leute, als er auf einen ganz hohen Baum geklettert ist. Während ich auf der Wiese herumlag und bestimmt auch ein gutes Bild abgab, hörte ich die Kommentare der vorbeilaufenden Menschen über den Baumkletterer. ;-)

      Löschen
    2. hahaha ja eine nette Vorstellung, die mich zum Lachen bringt....Und da zeigt sich wieder, dass viele Menschen eher auf gleicher Ebene oder höher schauen.... sonst wärst du Ihnen sicher auch aufgefallen...Du hast sicher ein tolles Bild abgegeben...
      Manchmal braucht es eben vollen Körpereinsatz um ein tolles Foto zu machen und diese Ebenen anderen zu zeigen!!!
      :-)

      Löschen
  3. Liebe Ulrike,

    unsere Wiese hier ist auch voll von Motiven, fast über Nacht ist die ganze Natur am Sprießen. So wunderhübsche Fotos vom Hahnenfuß. Ich werde mich auch mal mit dieser hübschen Blume fotografisch beschäftigen.

    Ganz liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen