Samstag, 6. Februar 2016

Schneeglöckchen


Laut Wetterbericht soll es in den nächsten Tagen regnerisch und stürmisch werden.
Also nutzte ich heute, an diesem wunderschönen sonnigen Tag, doch glatt die Chance,
ein hübsches Schneeglöckchen-Bild zu machen.
So nahm ich extra die schwere Kamera im Rucksack mit in die Stadt;
denn ich wusste, auf dem Weg mit dem Fahrrad dorthin,
sind viele Schneeglöckchen zu finden.
Die ersten Schnappschüsse von schräg oben, ergaben nicht das erwünschte Resultat.
Der Boden rundherum war aber noch nass.
So packte ich letztendlich das Handtuch aus, dass ich eigentlich zum Kameraschutz mitnahm,
kniete mich darauf und konnte nun schön von der Seite knipsen.
Ein alter Mann mit Hund stand plötzlich hinter mir und meinte,
er wolle gucken, was ich da mache.
Ich weiß ja, dass es seltsam aussieht,
wenn ich in allen möglichen Lagen vor meinen Foto-Objekten posiere.
Das Peinlichste aber war, als ich in den Drogeriemarkt kam.
Auf dem blitzeblanken Boden sah ich dann, wie meine Schuhe aussahen!!!
Ohweh ... eine Mischung aus Schlamm und Moosfetzen.
Vorher hatte ich keine Acht gehabt. Ich hoffe es hat kein anderer gesehen! ;-)
Als ich dann wieder raus bin, war Schuheputzen angesagt,
wenn auch nur notdürftig mit Papiertaschentuch.

Aber all das hat sich gelohnt, für diesen kleinen Seelenaufheller
für die kommenden trüben Tage.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Ulrike

Kommentare:

  1. hahahah welch nette Geschichte liebe Ulrike, herzallerliebst.
    Schön, dass du so ausführlich erzählst!!!!!!
    Ja das ist mir auch schon passiert, als ich aus dem Wald kam um z.B. Naturmaterial zu Ostern und Weihnachten zu holen, meine Finger hättest du mal sehen sollen, als ich noch einkaufen musste...und natürlich die Schuhe...
    ging mir so wie dir...

    Aber wirklich welch Freude du mir mit diesen kleinen Freunden machst, so ein leuchtendes Blümchen zu dieser
    Jahreszeit!!!Ich mag sie doch auch soooo gerne!
    Die Idee mit dem Handtuch doch ganz genial, Fotos in gleicher Höhe mit dem Objekt wirken einfach immer fabelhaft, wirkt völlig anders als von oben!
    Schon toll, wie man auch beim Fotografieren in neue Begegnungen und Gespräche gerät....

    Danke für deine wundervollen Seelenaufheller,
    welch Überraschung wieder!!!!!
    Nimm diese Sonne mit in dein Herz, dann hat der Regen keine Chance!!!!
    Auch ein schönes Wochenende herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  2. ........... herrlich ;)

    DIR auch ein ganz seelenwarmes Wochenende meine liebe Uli <3 <3 <3

    Herzensgrüße Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulrike,

    hahahaha, ja auch ich hatte eine ähnliche Position für mein erstes Schneeglöckchenfoto. Aber ich fand es glücklicherweise im eigenen Garten, sodass Schuhe und Hose egal waren.

    Eine wundervolle Woche
    Veronika

    AntwortenLöschen